BP and the Oil Spill
Teilausschnitte:
- exklusiv Interview - mit Bohrarbeiter (Augenzeuge)
- technische Ursachen (in Ausschnitten, 3D animiert)
- Aufnahme der BP Argumentation - warum setzten sie das giftige Lösungsmittel Corexit, das in Europa verboten ist, in nie zuvor erprobten Mengen ein? Was wurde daraufhin aus dem Öl - verschwand es, oder ist es schlicht untergetaucht, um dann zu späterem Zeitpunkt wieder aufzutauchen? Was ist an der These dran, es sei aufgrund der toxischen Behandlung zerkleinert nun besser von Bakterien abbaubar?
- Ist tatsächlich alles o.k. und was sind die Langzeitwirkungen? Dazu äussert sich exklusiv Meeres-Toxikologin Riki Ott
- Lokale Fischer nehmen das Filmteam mit in die einst reichsten Fischgründe am Golf von Mexico, in Lousiana
- In den USA gefeierte Anwälte attakieren BP: was ist dran, das "BP ein organisiertes Verbrechen" begehe, und statt effektiver Methoden die Aufräumarbeiten auf Jahre verschiebe, um den eigenen Share-Holder Value hochzuhalten?
- Matt Simmons - der Technologie-Bänker und Visionär stellt in seinem letzten Interview klar (bevor er in 2010 verstirbt) - dass es jetzt und auch in naher Zukunft keine ausreichende Haverietechnologie gibt - falls sich ähnliches wiederholen sollte.
Der ehemalige Shell Chef John Hofmeister lenkt die Schuld vielleicht zurecht auf ein anderen Fakt - liegt es auch an uns, die unendlich viel Öl-Energie nutzen wollen, das immer riskantere Bohrungen notwendig werden?