Armin Mueller-Stahl
ist ein Mann ohne Allüren, eigentlich ganz normal, wenn
er nicht ein so bekannter Schauspieler wäre. In diesem Film erzählt Mueller-Stahl, wie er sich in Europa fühlt und was er über Europa denkt. Er reflektiert in verschiedenen Gesprächen über Heimat, Vergangenheit und Karriere.
Freunde und Kollegen, wie der in Paris lebende Regisseur Costa-Gavras, der
deutsche Filmemacher und Kritiker Hans-Christoph Blumenberg und der
Politiker Freimut Duve sagen, was sie von Armin Mueller-Stahl halten, wie sie ihn sehen. Beobachtet wurde der internationale Schauspieler während der
Dreharbeiten zu Bernhard Sinkels Kinofilm "Der Kinoerzähler" in den DEFA Studios in Potsdam.