Im Zeichen des Wassers
Das filmische Essay über Wasser zeigt Wasser in der Vielfalt seiner Erscheinungsformen, seinen spezifischen Aggregatzuständen, durch Gezeiten, in seinem Rhythmus durch die Jahreszeiten und in Korrespondenzen zu anderen Naturf ormen.
Die eigens für diesen Film komponierte Musik sowie die verschiedenen Wassergeräusche kommentieren den Film. Dabei kann der Film auf die Stütze des gesprochenen Wortes, den Kommentar, die Erklärung verzichten. Die "Eigensprache des Wassers" drückt sich hier in Bildern und Tönen aus.