Max's Flight
Der Dokumentarfilm möchte das Leben und die Leidenschaften des Wissenschaftlers Max Valier, 1895 in Bozen geboren, nachzeichnen. Sein Interesse für Astronomie, Mathematik und Physik führte ihn nach Deutschland, wo er mit Brennstoffen für den Antrieb von Raketen experimentierte und mit vielen seiner Projekte die Entwicklung einer damals noch utopischen Wissenschaft vorwegnahm: der Astronautik. Er starb 1930 in Berlin an den Folgen einer Explosion während der Erprobung eines noch nicht getesteten Treibstoffes.