Defamation


Dieser Dokumentarfilm versucht, den zeitgenössischen Antisemitismus an verschiedenen Schauplätzen rund um die Welt aufzuspüren. Sie will diesem Phänomen ein Gesicht geben und zeigen, wie es in seiner banalsten und immer wieder kehrenden Form ausgedrückt wird. Die Statistiken zeigen ein Ansteigen des Antisemitismus. Es werden die täglichen Vorfälle mit Beteiligten beider Lager, den Opfern und den Angreifern, die Entweihung von Synagogen und Friedhöfen und die physischen und verbalen Attacken gegen Juden zurückverfolgt. Die Dokumentation versucht die Spannung aufzuzeigen, zwischen dem, wie Juden sich selbst wahrnehmen und wie sie von Nicht-Juden wahrgenommen werden.