D.S. Baldajev - Zeichner des GULag
Der Burjat-Mongole D.S.Baldajew hat zwar 58 Verwandte durch den Stalin-Terror verloren und sein Vater saß selbst im GULag, er aber wurde zu Mitarbeiter des Sicherheitsapparates. Baldajew beschreibt wie er als scheinbar zustimmender Zuschauer damals ganz nah an die Folterszenen herankam, um sie zu zeichnen. Ein Chronist bestialischen Staatsterrors und sadistischer Menschenverachtung.